Inventur mit Barcodes erleichtern die lästige Bestandsaufnahme

Es gibt Ereignisse, die sich regelmäßig wiederholen. Weihnachten und Ostern gehören ebenso dazu wie das immer wiederkehrende Ereignis Inventur. Doch die physische Bestandsaufnahme von Produkten und ihr Abgleich mit den Sollzahlen ist in Unternehmen ein leidiges und zeitraubendes Thema. Je mehr es gelingt, den Waren- mit dem Informationsfluss zu verknüpfen, desto einfacher sind Inventuren durchführbar. Eine wesentliche Erleichterung verspricht da die Arbeit mit Inventur-Barcodes und mobilen Scannern.

Inventur mit Barcode: kein Vergleich zur manuellen Bestandsaufnahme

Vor Einführung von Inventur mit Barcodes und der mobilen Datenerfassung wurde die Inventur manuell durchgeführt. Die Artikelnummer wurde zusammen mit der Menge notiert. Die Datenerfassung erfolgte in einem zweiten Schritt und ergab so einen Inventur-IST-Bestand. Zahlendreher, Unleserlichkeit, Verwechselungen bargen immer wieder die Gefahr falscher Bestandsangaben. Dinge, die fortan der Vergangenheit angehören.

Denn dank Inventur unterstützt durch Barcodes werden Daten mobil und fehlerfrei erfasst und können ohne Kommunikationsstau weiterverarbeitet werden.

Etiscan: viel Erfahrung bei Inventur mit Barcodes

Etiscan bietet viele Identifikationslösungen zur Erfassung von Inventur mit Barcodes. Dabei greift Etiscan auf eine langjährige Erfahrung und viel Knowhow in diesem Bereich zurück. Identifikationslösungen von Etiscan sind so vielfältig wie die Kunden selbst und deren Anwendungsbereiche. Informieren Sie sich jetzt, dann erleichtern Ihnen Inventur mit Barcodes auch schon bald die lästige Bestandsaufnahme.

Unsere Lösung für eine Inventur mit BarcodesEtiscan FacilityScan